die köpfe hinter der bürgerinitiative aligse-kolshorn-röddensen

Wir über uns

Wir sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die sich nicht mehr gut vertreten fühlen durch die von uns gewählten Politikerinnen und Politiker im Rat der Stadt Lehrte. Wir haben mehrheitlich darauf vertraut, dass das SPD-Wahlversprechen zur Kommunalwahl vom Oktober 2016 „den Ortscharakter der Dörfer zu erhalten…“ auch nach der Wahl Gültigkeit hat. Leider mussten wir feststellen, dass die von uns gewählten Politiker im Ortsrat und im Rat der Stadt Lehrte sich fast ausnahmslos nicht an ihre selbst gewählten Wahlversprechen halten, sondern schon vor der Kommunalwahl beschlossen hatten, in Aligse ein Industriegebiet zu installieren.

 

Damit fühlten wir uns mehrheitlich verraten. Das Entsetzen war und ist groß. Daher mussten wir eingreifen und aktiv werden und haben eine Bürgerinitiative gegründet. Wir sind von Tür zu Tür gegangen, um Nachbarn, Mitbürger und Wähler zu informieren über den Unterschied zwischen dem bestehenden Gewerbegebiet und dem von der Stadt und dem Rat Lehrte geplanten Industriegebiet in Aligse.

 

In den letzten Monaten haben wir uns, und viele weitere auch, immer wieder gefragt, warum uns Anwohnern nie mitgeteilt wurde, was wirklich geplant wurde und wieso das überhaupt jemand will. Kaum einer von uns war bisher politisch aktiv. Jedoch bestätigt die desaströse Informationspolitik der Stadt Lehrte und deren Umgang mit unserem Bürgerbegehren uns in unserer Arbeit jeden Tag aufs Neue: Hier wird die Demokratie mit Füßen getreten und die Anliegen der Anwohner und Betroffenen komplett außer Acht gelassen.

 

Unsere Enttäuschung war groß, als wir feststellen mussten, dass die Verwaltung der Stadt Lehrte die Mitglieder des Stadtrates, die ehrenamtlich für uns Bürger arbeiten, offensichtlich nicht in der für ein solches Mammut-Projekt gebotenen Art und Weise informiert hat. Eine neutrale Zusammenfassung der Flut an Akten und Unterlagen zum Bauvorhaben (Tausende von Seiten) hätte eine sachfundierte politische Entscheidung im Rat vermutlich besser angebahnt als es jetzt der Fall ist.

 

Wir nehmen uns die Zeit, Gutachten und Unterlagen zum Bauvorhaben zu lesen und uns und andere zu informieren. Wir tun das, was die von uns gewählten Vertreter hätten tun müssen, aber bisher nicht getan haben. Wir machen das gerne, weil die Bürgerinitiative für die Drei-Dörfer-Gemeinschaft und die umliegenden Ortsteile Lehrtes aktiv ist.

 

Für uns und unser Zuhause.

Ihre Bürgerinitiative Aligse-Kolshorn-Röddensen
Verein für Dorferhaltung und Umweltschutz